Datenschutzerklärung

Wir informieren Sie als Nutzer und Besucher unserer Websites nachstehend gemäß Art. 13 DS-GVO über die Verarbeitung Ihrer Daten.

Datenschutz ist für unser Unternehmen wichtig. Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Grundsätzlich ist der Besuch unserer Websites ohne die Angabe von personenbezogenen Daten (Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen) möglich. Nutzen Sie darüber hinaus weitere Dienste auf unseren Websites, z. B. zur elektronischen Kontaktaufnahme oder für eine Bewerbung über das Karriere-Portal, kann eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden. Ist die Erforderlichkeit gegeben, erfolgt die Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Grundlagen oder aufgrund Ihrer Einwilligung. Trotz den umgesetzten technischen und organisatorischen Maßnahmen, kann eine Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen, auf diesen Umstand weisen wir Sie hiermit hin.

Informationen gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Identität des Verantwortlichen:

Walzwerke Einsal GmbH
Altenaer Str. 85
58769 Nachrodt.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Sie erreichen den zuständigen Datenschutzbeauftragten unter:

Datenschutzbeauftragter der Walzwerke Einsal GmbH
Altenaer Str. 85
58769 Nachrodt
oder per E-Mail: datenschutz@einsal.com.

Datenkategorien:

Die Art der verarbeiteten Datenkategorien sind: Kontaktdaten, Bestandsdaten, ggf. Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung, Technische Kommunikationsdaten.

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage:

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Durchführung von vorvertraglichen und vertraglichen Maßnahmen im Zusammenhang mit unserem Web-Angebot. Beispielsweise im Zusammenhang mit einem Auftrag, einer Bestellung einem Angebot, einer Bewerbung oder weiteren Rechtsgeschäften. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist dann nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO für die Abwicklung der vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehung erforderlich. Ebenso kann die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DS-GVO beruhen, wenn eine gesetzliche Verpflichtung vorliegt, entsprechende Daten zu verarbeiten. Beispielsweise nach HGB oder AO. Weiter kann die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO beruhen, wenn Sie uns eine Einwilligung für den Verarbeitungszweck erteilt haben.

Dauer der Speicherung:

Werden Ihre Daten nicht mehr für die o. g. Verarbeitungszwecke benötigt, werden diese grundsätzlich nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Speicherung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sollten Sie Ihr ausdrückliches Einverständnis dazu geben, dass Ihre Daten auch nach dem konkreten Bewerbungsprozess durch uns gespeichert werden dürfen, werden Ihre Daten für zwölf weitere Monate gespeichert, sodann automatisch gelöscht. Diese Zustimmung zur erweiterten Speicherung ist freiwillig und nicht Voraussetzung für den allgemeinen Bewerbungsprozess. Desweiteren haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Bewerbung zurückzuziehen.

Rechte der betroffenen Person:

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 22 DS-GVO zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Datenübertragung, Einschränkung der Verarbeitung.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf.

Server-Log-Files

Der Hoster der Websites erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browser, Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit.

Cookies

Unsere Websites verwenden teilweise Cookies. Sie dienen dazu, die Nutzerfreundlichkeit unserer Websites zu verbessern. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Einige der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben in Ihrem Browser gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. In Ihrem Browser haben Sie verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten zum Umgang mit Cookies. Dort können Sie einstellen ob und wann Cookies gespeichert werden dürfen, Sie über die Cookies informiert werden möchten oder wann diese gelöscht werden sollen. Sie können Ihren Browser beispielsweise so einstellen, dass Cookies beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Websites eingeschränkt sein.