Qualitätspolitik

Zur Verfolgung seiner Unternehmensziele hat Walzwerke Einsal ein auf die speziellen Bedürfnisse ausgerichtetes  Integriertes Managementsystem entwickelt, das gleichzeitig die Anforderungen

  • eines prozess- und kundenorientierten Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN 9100
    sowie nach DIN EN ISO 9001,
  • eines Umweltmanagementsystems auf Basie der DIN EN ISO 14001 und 
  • eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001


erfüllt.

Christoph Brandt - Qualitätsmanagement

"Gesicherte Prozesse, herausragender Kundenservice, qualifizierte Mitarbeiter und der Drang zur ständigen Verbesserung sichern die Qualität der Walzwerke Einsal GmbH. Qualitätsmanagement – Zufriedene Kunden sind unser Ziel."

Durch gemeinsame Anstrengung aller Mitarbeiter und permanente Weiterentwicklung erreichen wir:

  • eine hohe Kundenzufriedenheit,
  • eine stabile Position im Markt,
  • nachhaltigen Unternehmenserfolg,
  • sichere Arbeitsplätze und
  • Zufriedenheit der Mitarbeiter

 

Werkstoffgruppen

Wir liefern nach internationalen Normen
(EN / ASME / BS / AFNOR / ASTM / SS / ISO / ASM)

Bei der Vielzahl von möglichen Qualitäten möchten wir Ihnen die Werkstoffgruppen unseres Fertigungsprogramms nennen:

  • Legierte Stähle
  • Werkzeugstähle
  • RSH Rost-, Säure- und Hitzebeständige Stähle
  • Nickelbasislegierungen
  • Titan und Titanlegierungen
     

Schrott- & Legierungszuschläge


Erfahren Sie mehr über die aktuellen Schrott- & Legierungszuschläge als Chart oder in Tabellenform und beobachten Sie die Entwicklung der letzten Jahre:



Können wir behilflich sein?


  • Fon: +49 23 52 · 332-0




DIN EN ISO 9001:2008
DIN EN ISO 50001
DIN EN ISO 14001
Übereinstimmungszertifikat
AD 2000-Merkblatt
Druckgeräterichtlinie
DIN EN 10088-4:2009 / -5:2009
Leistungserklärung